Bodhisangha-Zenmeister in Deutschland

Gert LüderitzGert Lüderitz (Satya Bodhi Ken)

Gert hat Theologie studiert, Griechisch unterrichtet, dann über die jüdische Diaspora in der Antike geforscht. Eine Zeit lang lebte er in Delhi in einer Hindu-Familie und studierte Buddhistische Logik und Madhyamaka-Philosophie bei Geshe Palden Drakpa. Später arbeitete er 17 Jahre in einer Jugendpsychiatrie.

Er ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Saskia in Tübingen. Er hat zwei Kinder, sein Sohn lebt in Delhi. In den 1980er Jahren wurde Zen immer wichtiger für ihn; nach einigen Sesshins bei P. Enomiya-Lassalle und Harada Sekkei Roshi wurde er um 1991 Schüler von Fr. AMA Samy, der ihn seitdem leitet.

Hier ein Teisho (Vortrag bei einer Zenklausur) von Gert über "The Pilgrim's Bundle", ein Koan aus dem Hekiganroku Fall 4 vom 20. Juni 2018: (zur besseren Verständlichkeit ein Tipp: klicken Sie auf das Feld "Untertitel" in der Steuerleiste)